Wasserlöschanlagen:


Sprinkleranlagen

WassersprüherSprinkleranlagen bestehen aus geschlossenen Rohrsystemen, die von Feuerlöschpumpen (Diesel- oder Elektropumpen) mit Wasser versorgt werden und mit Sprinklern (geschlossene Düsen) bestückt sind.
Durch die Wärmeentwicklung bei einem Brand öffnen sich die Düsen und das Wasser wird gezielt auf den Brandherd gebracht.

Sprinkleranlagen verhindern auch das Ausbreiten des Brandes auf andere Bereiche. Bei Sprinkleranlagen öffnet sich immer nur jene Anzahl von Sprinkler die über dem Brandherd positioniert sind.

Anwendungsgebiete von Sprinkleranlagen:
• Einkaufszentren
• Hochregallager
• Hotels
• Hochhäuser
• Tiefgaragen
• Holzindustrie z.B. Span- und Faserplattenwerke


Sprühwasser-Löschanlagen
werden in erster Linie für Objektschutz verwendet. Hierbei wird eine größere Anzahl von offenen Düsen über einem Objekt positioniert und im Alarmfall werden die Feuerlöschpumpen aktiviert. Im Kraftwerksbereich werden Sprühflutanlagen zum Beispiel für Transformatoren verwendet um im Ernstfall die Oberfläche zu kühlen. Auch für Öltanks werden Sprühflutanlagen zum Kühlen der Tankfläche eingesetzt.

Die Anlagentechnik ist im Prinzip jener der Sprinkleranlage ähnlich. Es werden hierbei jedoch offene Düsen zum Einsatz gebracht, so dass im Auslösefall aus allen Düsen gleichzeitig Wasser fein zerstäubt wird.

Anwendungsgebiete von Sprühwasser-Löschanlagen:
• Müllbunker, Müllverbrennungsanlagen
• Theaterbühnen, Versammlungsräume
• Holzindustrie, z. B. Spänesilos
• Tankanlagen, z. B. Öltanks
• Kraftwerke z. B. Kühltürme aus Holz
• Transformatoren
• Kabelkanäle

 

english english  deutsch deutsch;

Contact

earth
BEST®   Fire Systems
Eduard  Klingerstrasse 21
A-3423 St.Andrä Wördern
+43-(0)-2242-32536
office@best-fs.com

News


Chile
Brandmeldeanlage für das
Atacama Large Millimeter/submillimeter
Array in Chile

PfeilRe Info